Workshop mit Band

Workshop mit Band


Im viertägigen Music Production Workshop (5. bis 8. August 2019) mit der Band Sahad the Nataal Patchwork geben Thomas Görne und Made Indrayana von der Hochschule für Angewandte Medien Hamburg (HAW) Einblicke in die Produktion eines Tonträgers. Veranstalter sind die Internationale Film- Fernseh und Musikakademie (IFFMA) in Zusammenarbeit mit der HAW und der MediaSoundHamburg. Das öffentliche Konzert mit der bekannten Band aus dem Senegal am 9. August 2019 um 21 Uhr im Resonanzraum ist Abschluss des Workshops und zugleich Start der 9. Internationalen Hamburger Sommerakademie für Filmmusik, Gamemusic und Sounddesign.

Der Praxisworkshop unter dem Motto »Vom Mikrofon zum fertigen Mix« richtet sich an Musiker*innen, Komponist*innen, Produzent*innen und Toningenieur*innen, die mehr Erfahrung auf dem Gebiet Aufnahme und Mischung sammeln möchten. Es geht unter anderem um Raumakustik, um die Wechselwirkungen von Instrument, Raum und Mikrofon sowie um die Aufstellung der Mikrofone und des Mischpults einschließlich der Outboardeffekte im Aufnahmeprozess zur Unterstützung der musikalischen Ziele der Band oder des Produzenten. Vor Ort wird mit der Band Sahad the Nataal Patchwork gearbeitet. Frontman Sahad Sarr und seine Musiker schlagen eine Brücke zwischen verschiedenen Kulturen und mischen viele musikalische Stile: vom senegalesisches Mbalax, über malischen Wüstenblues, Afrobeat, kubanische Musik bis hin zum Rock und Jazz.