Internationale Vernetzung

Internationale Vernetzung


Mit dem letzten Workshop-Tag der MasterClass Sound Design unter der Leitung des zweimal für den Academy Award nominierten mexikanischen Sounddesigners Martin Hernández ist am 17. Juni 2018 die 8. Media Sound Hamburg beendet worden.

Zehn Tage lang arbeiteten Filmkomponist*innen, Gamemusiker*innen und Sounddesigner*innen aus aller Welt in verschiedenen Workshops, MasterClasses und Foren an konkreten Projekten. Internationale Branchenprofis und renommierte Expert*innen gaben den Teilnehmer*innen aus 14 Ländern wertvolle Tipps für ihren weiteren beruflichen Werdegang. Insgesamt kamen vom 8. bis 17. Juni 2018 rund 500 Besucher*innen ins Elsa-Brändström-Haus in Hamburg-Blankenese zu Vorträgen, öffentlichen Foren, Preisverleihungen, Filmgesprächen und zur Farewell-Party, darunter auch die Stipendiat*innen Yohanan Bekele aus Äthopien, Louis Edlinger aus der Schweiz, Dora Filipovic aus Serbien, Mert Gencer und Hans Nieuwenhuijsen aus den Niederlanden und Rethabile Nyamate aus Südafrika.

 

»Wir freuen uns riesig, über die großartige Zusammenarbeit und die Unterstützung des Online-Portals Music In Africa. Dank eines Stipendiums konnten wir die sehr talentierte Filmkomponistin Rethabile Nyamate nach Hamburg einladen. Überhaupt liegt uns die Unterstützung von jungen Komponistinnen sehr am Herzen«, sagt Achim Esser-Mamat, Leiter der MediasSoundHamburg.

 

Highlights der diesjährigen MediaSoundHamburg für das Fachpublikum waren unter anderem die Masterclass SoundDesign mit dem mexikanischen Sound Editor und Sound Designer Martin Hernández (Oscar-Nominierungen für Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit und The Revenant – Der Rückkehrer), die MasterClass GameMusic mit dem finnischen Komponisten Ari Pulkkinen, der unter anderem die Musik für das Videogame Angry Birds komponierte, die MasterClass FilmMusic mit dem dänischen Komponisten Frans Bak (Doctor Foster, Lilyhammer, Thirteen Steps Down, Kommissarin Lund) und die MasterClass Orchestrierung mit dem Jazzpianisten, Komponisten und Arrangeur Kuno Schmid. Sehr gut besucht waren die Vorträge über Naturklänge, Urban Sound Design, Künstliche Intelligenz und Sound Branding.

 

Zum fünften Mal wurde im Rahmen von Media Sound Hamburg der Young Talent Award Media Music vergeben. Die Fachjury vergab in diesem Jahr zwei erste Preise an Lev Tyrnov aus der Ukraine und Rune Eskildsen aus Dänemark. Ihre eingereichten Werke für Streichquartett wurden am Abend der Preisverleihung vom renommierten Kaiser Quartett uraufgeführt.

 

Erstmals gab es in diesem Jahr den Nordic Media Sound Day mit Filmen und Workshops von Filmkomponist*innen und Sounddesigner*innen aus den skandinavischen Nachbarländern. Unter anderem stellte die finnische Klangkünstlerin Kirsi Ihalainen ihr neues Klangkunst- und Designprodukt KELOSOUND vor, Thomas Lund von Genelec referierte über Loudness Wars & Tipping Point. Zum Abschluss des Schwerpunkttages spielte der Jazzpianist Martin Tingvall einige Stücke aus seinem Programm. Untersützt wurde der Nordic Media Sound Day unter anderem vom dänischen Komponistennetzwerk BFM (Brancheklubben for Film- og Mediekomponister).

 

Parallel zur MediaSoundHamburg fand zeitgleich die Veranstaltungsreihe augenmusik für Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Lehrer*innen, Dozent*innen und Medienpädagog*innen statt. In verschiedenen Workshops, Vorträgen und Kinovorführungen wurde die Funktion von Ton, Geräuschen und Musik im Zusammenhang mit Bewegtbildern beleuchtet. Highlights des Programms waren die ausgebuchten Workshops »Wie entstehen Geräusche im Film« für Schulklassen ab Klasse 6 und die Filmvorführung der internationalen Kinoproduktion Astrid von Pernille Fischer Christensen in Anwesenheit der dänischen Filmkomponisten Nicklas Schmidt.

 

MSH Media Sound Hamburg ist ein Projekt der Internationalen Film,- Fernseh- & Musik-Akademie. Neben der Behörde für Medien und Kultur der Freien und Hansestadt Hamburg sind als langjährige Sponsoren und Partner unter anderem die Fondation SUISA, Buma Cultuur, die Berufsvereinigung Filmton, DEFKOM, der Composers Club e.V., die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft, Hamburg Kreativ Gesellschaft, HAW und die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein mit dabei.

 

Die 9. Internationale Sommerakademie für Filmmusik, Gamemusic und Sounddesign findet vom 9. bis 18. August 2019 in Hamburg statt.